Vogelperspektive

10.03.2016 – Der Bauplatz der WEA 1 von oben betrachtet

Die Rodung der Waldflächen für den Bau und für die Zuwegung musste noch im Winter-Zeitfenster des Naturschutzes stattfinden. Den letzten Schnee dieser Saison nutzten wir für spektakuläre Aufnahmen mit einer Drohne. Insgesamt mussten ca. 2,9 h Wald „geopfert“ werden. Im Tausch dazu wird allerdings deutlich mehr, nämlich 5,3 h Fläche aufgeforstet.

1456