Betreibergesellschaft

Der Windpark Verenafohren wurde in vierjähriger Zusammenarbeit aller am Projekt beteiligten Unternehmen gemeinsam entwickelt. Am 26 Oktober 2015 haben die 11 Mitglieder der  "Interessengemeinschaft” die juristische Grundlage für den Bau und den Betrieb des Windparks geschaffen: Die Betreibergesellschaft wurde unter dem Namen Hegauwind GmbH und Co. KG – Verenafohren beim Amtsgericht Freiburg in das Handelsregister eingetragen. Sitz der Gesellschaft ist Tengen. Die 11 Kommanditisten sind zu gleichen Teilen an den Kosten und am Ertrag beteiligt.

logo_beblogo_ekslogo_steisslingenlogo_solarcomplexlogo-SH-powerlogo_SW_engenlogo_SW_radolfzelllogo_SW_singenlogo-SW_stockachlogo_SW_tuttlingenlogo_thuega


» Bürger-Energie Bodensee

"Die Mitglieder unserer Genossenschaft nehmen die Energiewende sehr ernst. Seit 2011 suchen wir vor Ort und mit viel Engagement nach Möglichkeiten, regenerative Energieerzeugung und dezentrale Strukturen zu initiieren und zu fördern. Denn uns ist klar, dass auch wir Bürger unseren Beitrag zu leisten haben und die „Opfer" nicht immer nur von anderen erwarten dürfen.

Einen Windpark in unserer Region ohne direkte Bürgerbeteiligung darf es nicht geben! Deshalb sind wir stolz darauf, als gleichberechtigter Partner von Anfang an dabei zu sein."

Andreas Klatt, Vorstand Bürger-Energie Bodensee eG


» EKS AG

„Die EKS AG als regionaler Versorger, nimmt mit dem Windpark einen Teil der Generationen-Verantwortung für eine nachhaltige und saubere Energieerzeugung wahr. Das ist auch Teil unserer Unternehmens-Strategie.“

Daniel Clauss, Mitglied der Geschäftsleitung, EKS AG, Schaffhausen, Schweiz.


» Gemeindewerke Steißlingen

„Die Windkraft ist zweifellos elementar wichtig für das Gelingen der Energiewende. Wichtig ist aber auch, die Energie dort zu produzieren, wo sie gebraucht wird. Der Windpark „Verenafohren“ ist hierfür ein leuchtendes Beispiel. Wir, die Gemeindewerke Steißlingen, engagieren uns schon seit etlichen Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien. Es ist deshalb sehr erfreulich, dass dieses Vorzeigeprojekt mit dem Engagement von 11 regionalen und internationalen Partnern im Landkreis Konstanz umgesetzt werden kann.  Es zeigt, dass mit einer guten Zusammenarbeit viel bewegt werden kann.“

Axel Blüthgen, Geschäftsführer der Gemeindewerke Steißlingen


» Solarcomplex

„Wenn man sich die Flächeneffizienz der verschiedenen erneuerbaren Energien anschaut, dann wird schnell klar: Ohne einen erheblichen Beitrag der Windkraft ist die sogenannte Energiewende schlicht nicht machbar!
Um unser Unternehmensziel einer weitgehenden Versorgung der Bodenseeregion aus heimischen erneuerbaren Energien bis 2030 umzusetzen, müssen alle sinnvollen Potentiale genutzt werden.
Der Windpark Verenafohren ist ein wichtiger Beitrag.“

Bene Müller, Vorstand des Bürgerunternehmens solarcomplex AG


» SH POWER

„Der Windpark Verenafohren ist für uns Ausdruck des erfolgreichen regionalen Engagements aller Akteure im Grossraum Hegau. Es zeigt, dass die Energiewende eine grenzüberschreitende Aufgabe ist, die am besten durch gemeinschaftliches Handeln umgesetzt werden kann.“

Stefan Mayer, Leiter erneuerbare Energien bei SH POWER, Schaffhausen


» Stadtwerke Engen

„Wenn wir etwas verändern wollen, müssen wir etwas dafür tun. Die Stadtwerke Engen stehen für klimaschonende Energieerzeugung. Deshalb sind wir am Windpark Verenafohren beteiligt.“

Peter Sartena, Geschäftsführer der Stadtwerke Engen


» Stadtwerke Radolfzell

"Aufgewachsen in Merseburg in der damaligen DDR im Chemiedreieck Leuna, Buna, Bitterfeld umgeben von Braunkohletagebauen und maroden Kraftwerken, in einer Region deren Menschen von Umweltverschmutzung in extremen Ausmaßen betroffen waren, ist es für mich und meine Familie aber auch in gesellschaftlicher Verantwortung als Geschäftsführer eines kommunalen Energieversorgungsunternehmens heute und in Zukunft ein Anliegen, mit den uns zur Verfügung stehenden technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten, einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz für eine bessere Lebensqualität in unserer Heimat zu leisten."

Andreas Reinhardt, Geschäftsführer Stadtwerke Radolfzell


» Stadtwerke Singen

Die Windkraft spielt bei der Energieversorgung der Zukunft eine ganz herausragende Rolle. Darum ist auch uns und den Stadtwerken Singen sehr daran gelegen, hierzu unseren Beitrag zu leisten. Es muss uns gelingen, die Energiewende so zu gestalten, dass sie für uns und unseren nachfolgenden Generationen eine sichere und funktionierende Energieversorgung ermöglicht. Dazu leisten auch die Windräder in unserer Region einen wertvollen Beitrag.

Bernd Häusler, Oberbürgermeister der Stadt Singen


» Stadtwerke Stockach

„Wir sehen die Windkraft als zentrales Thema, um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzubringen. Die Stadtwerke Stockach haben sich ganz bewusst für Verenafohren entschieden, um einen regionalen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten und zum Gelingen der Energiewende beizutragen.“

Jürgen Fürst, Geschäftsführer der Stadtwerke Stockach GmbH


» Thüga Energie

„Unsere Beteiligung am ersten modernen Windpark im Landkreis Konstanz ergänzt unsere vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Energieversorgung und beim Ausbau erneuerbarer Energien. Schon seit Jahren engagieren wir uns in bundesweiten Projekten für den Ausbau der Windkraft. Im Allgäu produzieren wir in einer eigenen Aufbereitungsanlage klimaschonendes Bio-Erdgas aus Speiseresten und Reststoffen. Unser weiteres Aktionsfeld ist die Energieeffizienz. Mit unseren Beratungs-Angeboten und dem Einsatz von hocheffizienten Energieversorgungsanlagen helfen wir unseren Kunden dabei, Energie intelligent zu nutzen und einzusparen. Denn eingesparte Energie ist die beste Energie.“

Dr. Markus Spitz, Geschäftsführer der Thüga Energie GmbH

Kontakt

Hegauwind GmbH & Co. KG – Verenafohren

c/o Stadtwerke Radolfzell
Untertorstraße 7 – 9
78315 Radolfzell

Telefon 0 77 32 / 80 08 - 0
Fax 0 77 32 / 80 08 - 505
E-Mail reinhardt@hegauwind.de

Kommentare

© DesignConnection GmbH | impressum