1500 Besucher bei Einweihung des Windparks Verenafohren

16.07.2017

Musikverein-unterm-Windrad_web

Zur feierlichen Einweihung des ersten Windparks im Kreis Konstanz kamen am Samstag rund 1500 Besucher nach Wiechs am Randen (Gemeinde Tengen). Die Gäste reisten an aus dem ganzen Landkreis, aus der direkt an das Windparkgebiet angrenzenden Schweiz sowie aus dem südlichen Schwarzwald. Stark vertreten waren selbstverständlich die Einwohner von Tengen. Deren Bürgermeister Marian Schreier sagte, er sei stolz, dass dieses Projekt von der Bevölkerung engagiert mitgetragen wurde und wird. Die Gemeinde stehe unverändert zu ihrer Entscheidung, Flächen für die Windkraft zur Verfügung zu stellen, um zum Gelingen des Atomausstieges beizutragen. Auf großes Interesse stießen beim Windparkfest die Führungen im Turmfuß der Nordex-Windkraftanlagen. Hegauwind-Geschäftsführer Andreas Reinhardt und solarcomplex-Vorstand Bene Müller bedankten sich besonders bei der Vereinsgemeinschaft Wiechs, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgte. Der Musikverein Wiechs gestaltete den Nachmittag musikalisch und die Freiwillige Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um Parkmöglichkeiten für die vielen Besucher zu organisieren.

Auch mehrere Gesellschafter der Hegauwind-Betreibergesellschaft waren mit Infoständen vor Ort präsent. Darunter auch die Schweizer Unternehmen EKS und SH Power, die für den grenzüberschreitenden Charakter des Windprojektes stehen. Die Stadtwerke Radolfzell und Engen informierten stellvertretend für alle beteiligten Stadt- und Gemeindewerke. Das Singener Bürgerunternehmen solarcomplex AG, das als Projektierer wirkte, sowie die Energiegenossenschaft Bürgerenergie Bodensee repräsentierten zahlreiche Menschen dieser Region, die sich für die Energiewende engagieren.

Windparkfest-View_web